+49 881/ 92564070 info@co-hotel-factory.at

Ihr Wellnesshotel – Nachhaltig und Effizient

Die hohen und stetig steigenden Energiepreise veranlassen Hotels zur Verbrauchssenkung. Optimierungen und Einsparungen im Energiemanagement stehen an der Tagesordnung. Der hohe Bedarf an Wärme, insbesondere Warmwasser, stellt Hotels vor wirtschaftliche Herausforderungen. Der Kostenpunkt Energie ist nicht mehr zu vernachlässigen.
Kalkablagerungen im Warmwasserkessel, Wärmetauscher oder in Rohrleitungen erhöhen die Energiekosten – vielen Hotels ist dieses Problem nicht bewusst!

Erhöhter Energieverbrauch

Der Kalk wirkt wie eine Isolierschicht zwischen Wärmequelle und dem zu erhitzenden Wasser. Die Kalkablagerung auf Heizstäben oder Wärmetauschern muss zuerst mit Energie geheizt werden, bevor das Wasser erhitzt wird. Pro Millimeter Kalk werden durchschnittlich bis zu 15% mehr Energie benötigt.
Bei Geräten und Rohrleitungen, die durch Kalkablagerungen beeinträchtigt sind, ist eine erhöhte Pumpenleistung notwendig. Auch dieser Effekt führt zu erhöhten Energieverbrauch und Kosten.

Erhöhte Kosten

Bei einem durchschnittlichen Hotel führen Kalkablagerungen zu ca. 7.000 Euro Mehrkosten, die durch den Einsatz eines Aquabion eingespart werden können.

Lösung Aquabion

Der Kalk- und Korrosionsschutz Aquabion ist die innovative und ökologisch Lösung. Umweltfreundlicher Schutz ohne Einsatz von Chemie, Strom oder Magnete. Nach der Installation gibt es keine weiteren Folgekosten, auch keine kostspieligen Wartungen. Der Aquabion ändert lediglich die Kalkstruktur, dass der Kalk nicht mehr haften kann.

Vorteil Aquabion

Ein Aquabion verändert die Wasserqualität nicht, wichtige Inhaltsstoffe wie Mineralien bleiben dem Wasser erhalten. Klassische Enthärtungsanlagen entziehen den Kalk (Magnesium und Kalzium) komplett und werden durch Natrium ersetzt. Anschließend wird dem völlig entkalkten Wasser wieder ursprüngliches Wasser zugesetzt, dass es trinkbar bleibt und nicht zu aggressiv ist. Über einen Betrachtungszeitraum von 10 Jahren liegen die Kosten um mindestens 40% unter den Kosten einer Salzanlage.

Fazit

Der Einsatz eines Aquabion führt zu enormen Einsparungen. Auch die Anschaffungs- und Folgekosten sind im Vergleich zu klassischen Anlagen geringer. Niedrigere Anschaffungskosten und höhere Einsparungen, machen den Aqaubion zu einer alternativlosen Lösung in der Hotellerie.

Nähere Infos unter: Keine Kalkablagerungen – Keine unnötigen Kosten – Aquabion